Hallenturniere TSV Edesheim

Als wir das Turnier im Jahre 1988 erstmalig ausgetragen haben, galt die Durchführung lediglich als ein Versuch, den Hallenfußball regional zu etablieren und attraktiver zu gestalten. Dank eines gut funktionierenden Organisationsteams und zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern im Hintergrund des Turniers können wir heute mit Stolz berichten, dass wir diese Zielvorstellung sichtlich erreicht haben. Daher geht unser Dank an all diejenigen, die an dem Gelingen dieser Veranstaltungen aktiv teilgenommen haben und natürlich an unsere Zuschauer, ohne deren langjähriges Interesse die Veranstaltungen nicht hätten weitergeführt werden können.

30. Hallenfußballturnier

des TSV Edesheim

Die SG Denkershausen ist Gewinner des vom TSV Edesheim ausgerichteten 30. Fußball-Turnier: Überraschend hielt der Kreisligist am Sonntag im Finale in der Schuhwallhalle die favorisierte U 23 von Eintracht Northeim mit 3:2 nieder und durfte sich damit über 180 Euro für die Mannschaftskasse freuen. Für die Northeimer gab es noch 120 Euro.

Neumann, Alawie und Dehne trafen für Denkershausen, auf Eintracht-Seite waren Jan Hofmann und Moschanin erfolgreich. Im vorangegangen Spiel um Platz drei unterlag die SG Wolbrechtshausen gegen den Vorjahressieger Nikolausberger SC mit 3:4. Dabei schraubte SG-Kicker Pierre Ruthe mit zwei Torerfolgen seine Trefferquote auf Neun und wurde damit erfolgreichster Torschütze. Dafür gab es 25 Euro Preisgeld.

 

Endrunde

 

Dass die Denkershäuser überhaupt das Endspiel erreichten, verdankten sie dem glücklichen Umstand, das die beim Stand von 4:4 abgebrochene Partie gegen Sparta Göttingen III mit 5:0 Toren zu ihren Gunsten gewertet wurde. Schiedsrichter Ost hatte keine andere Wahl als nach einer Zeitstrafe gegen ein Sparta-Akteur und den folgenden Tumulten die Partie abzubrechen. Im letzten Spiel gegen die SG Hollenstedt/Stöckheim zehrte der spätere Turniergewinner davon, denn gegen die bis dahin sieglosen Hollenstedter setzte es ein 1:4.

Schon im ersten Spiel am Sonntag hatten die Northeimer gegen die SG Wolbrechts- hausen beim 1:1 nicht zu ihrer Linie gefunden. Dieser Punkt erwies sich für Wolbrechts- hausen als Bonus, denn mit dem maßgeschneiderten 2:0-Erfolg in der abschließenden Partie gegen die FSG Hils/Selter stießen sie den SV Höckelheim noch aus dem kleinen Finale.

 

Vorrunde

 

Während die Reserve von Eintracht Northeim am Samstag mit vier Siegen und ohne Gegentreffer überzeugte, rutschte die SG Hollenstedt/Stöckheim als bester Gruppenvierter noch in die Endrunde. Erfolgreich verlief auch der erste Tag für den Veranstalter, denn beide Mannschaften der FSG Leinetal durften auch am Sonntag wiederkommen. (osx)

 

Quelle: HNA

Bisherige Turniersieger seit 1988

2017 - SG

Denkershausen/

Lagershausen

2016 -

Nikolausberger SC

2015 -

FC Eintracht Northeim 2

2014 -

TSV Sudheim

2013 -

SVG Bad Gandersheim 2

2012 -

TSV Sudheim

 

2011 - FC Eintracht Northeim 2

2010 - TSV Langenholtensen

2009 - PSV BG Göttingen

2008 - SG Denkershausen

2007 - FC Auetal

2006 - FC Auetal

2005 - SG Denkershausen

2004 - TSV Edesheim

2003 - TSV Edesheim

2002 - SG Denkershausen

2001 - SV Doxa Einbeck

2000 - TSV Hollenstedt

1999 - VfR Salzderhelden

1998 - FC Eintracht Northeim 3

1997 - TSV Edesheim

1996 - FC Eintracht Northeim 3

1995 - FSG Vogelbeck/Hohnstedt

1994 - TSV Edesheim

1993 - FC Sebexen

1992 - FC Sebexen

1991 - TSV Langenholtensen

1990 - SFC Northeim

1989 - SV Höckelheim

1988 - SV Höckelheim

Hier finden Sie uns:

TSV Edesheim
Hinterdorfstr. 6
37154 Northeim

Homepage aktiv mitgestalten!

 

Haben Sie Texte oder Fotos, die veröffentlicht werden sollen?

 

Dann schicken Sie uns diese einfach!

 

BERICHT FÜR DIE HOMEPAGE SENDEN

Besuchen Sie auch unsere Facebookseite!

 

TSV AUF FACEBOOK

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Edesheim